Kommunale Unternehmen sind unabhängig von ihrer Größe oder Umsatzstärke einem stetigen Wandel unterzogen. Um Veränderungen erfolgreich begegnen und sogar steuern zu können, ist es hilfreich, elementare Leitlinien zu definieren. Eine gemeinsam von change centre und dem Verband kommunaler Unternehmen e.V. durchgeführte Studie belegt nun, dass Leitbilder dafür ein besonders geeignetes Mittel sind.

Wirkung und Vorteile von Leitbildern

Dabei ist das Spektrum, auf das Unternehmensleitbilder einen positiven Einfluss haben können, sehr vielseitig: Denn Leitbilder…

  • sind neben dem Umsatz der Hauptindikator für ein gutes Arbeitsklima
  • sind ein gelungenes Mittel, um gestiegenen Kundenansprüchen zu begegnen (62% Zustimmung der Befragten)
  • sind dabei hilfreich, steigenden Effizienzansprüchen des Unternehmens gerecht zu werden (59% Zustimmung der Befragten)
  • lassen sich hervorragend in der internen und externen Kommunikation sowie im Employer Branding nutzen

Doch Vorsicht: Bei der Erstellung eines Leitbildes gilt es einiges zu berücksichtigen: so gilt es beispielsweise die Mitarbeiter frühzeitig und umfassend in den Leitbildprozess einzuspannen. Und das zahlt sich aus, denn gerade solche Unternehmen, die ihr Leitbild in einem partizipativen Prozess entwickeln, berichten über ein positiveres Arbeitsklima. Genauso sollte darauf geachtet werden, das Leitbild möglichst aktuell zu halten. Eine substantielle Entwicklung erfordert neben Zeit auch ein gewisses Narrativ, welches die positiven Seiten eines Leitbildes hervorhebt. Dadurch können Mitarbeiter überzeugt und „mitgenommen“ werden. Nicht zuletzt werden die Kunden es den kommunalen Unternehmen danken; ihre Zufriedenheit wird von den Befragten immer noch als größte Stärke kommunaler Unternehmen bewertet.

Für Rückfragen oder die ausführliche Ergebnisdarstellung steht Ihnen Frau Christina Angela Rauh per Mail zur Verfügung.

 

Weiterführende Links: