Was sind die wichtigsten Herausforderungen in Europa – und wie könnten sie gelöst werden? Unter dieser Fragestellung startet Change Centre die europaweite Partizipationsstudie „EuropeCanDoBetter“.

„EuropeCanDoBetter“ richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen zwanzig und dreißig Jahren, die sich in Politik oder Gesellschaft besonders engagieren. In einem mehrstufigen Design werden dazu in den kommenden Monaten Teilnehmer aus Polen, Spanien, Großbritannien und Deutschland zu ihren Ansichten über Europa befragt. Die Kernstudie des Projekts konnte unter anderem dank einer großzügigen Spende des Düsseldorfer Mäzens Udo van Meeteren realisiert werden. Ziel des Projekts ist es, die Stimme von jungen engagierten Menschen in Europa hörbar zu machen und in Zeiten von Euro- und Ukrainekrise neue Impulse zur Zukunft der europäischen Idee zu setzen.

Interessierte Teilnehmer, Organisationen mit politisch engagierten Mitgliedern und Sponsoren sind herzlich eingeladen, sich an „EuropeCanDoBetter“ zu beteiligen. Weiterführende Informationen finden sich auf der Projektwebsite von „EuropeCanDoBetter“.

 

 

Weiterführende Links: